loading ...
Karte

Der Greth-Schell-Brunnen

Die Frau muss den betrunkenen Mann heimtragen

Der Brunnen liegt vis-à-vis des Eingangs der Liebfrauenkapelle. Sein Plätschern und seine Lage vermitteln ein malerisches Bild. Dabei stellt er eine unschöne Geschichte dar.
Greth Schell trägt in gebückter Haltung ihren betrunkenen Mann nachhause. Der Mann trägt Narrenkappe und Rute. Alljährlich am Fasnachtsmontag begeht die «Zunft der Schreiner, Drechsler und Küfer» den Greth-Schell-Brauch. Die Kinder erhalten von sieben «Lölis» Leckereien.
  • Infobox
  • Zunft der Schreiner, Drechsler und Küfer übernimmt den Greth-Schell-Brauch: 1887
  • Skulptur von Rolf Brem auf dem Brunnen: 1997