loading ...
Karte

Hechtbrunnen

Brunnen einst mit Massen

Hier auf dem Fischmarkt war tatsächlich der Fischmarkt. Spätestens seit Mitte des 16. Jahrhunderts stand deshalb hier ein Brunnen, um die Fische zu waschen. Am Brunnenstock waren auch die Masse für den Fischhandel eingehauen.
Die alte Brunnenskulptur wurde auf den Giebel des Zollhauses versetzt. Hier am Fischmarkt ziert eine neue Skulptur den Brunnen. Ein Junge hält einen Hecht im Arm. Sie stammt von 1956 und vom Bildhauer Andreas Kögler, der im gleichen Jahr verstarb.
  • Infobox
  • Brunnenstock: 1670
  • Abbruch des Hechtbrunnens: 1857
  • Versetzung der Brunnenfigur aufs Zollhaus: 1868
  • Neuer Hechtbrunnen mit Figur von Andreas Kögler: 1956