loading ...
Karte

Finstersee Rundwanderung

Finstersee
Panorama Gottschalkenberg
Streckenlänge: ca. 15.5 km / Schwierigkeit: mittel

Sie verlassen Finstersee entlang der Gottschalkenbergstrasse bergwärts. Nach überqueren des Mülibachs beim Wasserfall zweigt die Route links auf den Wanderweg Richtung Sparen ab und führt durch den Wald, welcher der Siedlung Finstersee ihren Namen gab. Auf 882 m.ü.M verlassen Sie die Fahrstrasse und folgen dem ebenen Höhenweg mit prächtiger Aussicht. Im Schatten spendenden Wald steigt ein Forstweg stetig auf 1140 m.ü.M. an, wo auf dem Gottschalkenberg Speis und Trank auf Sie warten. Das ehemalige alte Kurhaus, wurde nach einem Brand wieder aufgebaut und dient als Lagerhaus für Familien, Vereine, Schulen sowie als Ausflugsrestaurant. Ein Abstecher zum Aussichtspunkt Bellevue, wo Sie etliche Grillplätze vorfinden, ist unbedingt lohnend. Die Weitsicht über den Zürichsee ins Zürcher Oberland ist einmalig. Viele schöne Routen, z.B. über’s «Mangeli» und zur mittleren Route «Obergibel» oder über den steilen Bergweg führen zurück nach Greit und Finstersee.
Bereits um 1240 gelangt Finstersee als Schenkung der zürcherischen Freiherren von Rüschlikon ans Kloster Engelberg, und von diesem durch Tausch an Kappel. Wo seit Langem eine Wegkapelle zum Andenken an Karl Borromäus gestanden hatte, wurde 1868 eine Kirche geweiht, welche 1952 restauriert wurde. Der Weiler bestand im Weiteren aus dem Schulhaus, der Kaplanei und dem Ferienhaus Caritas. 1780 wurde an dieser Stelle die erste Wirtschaft zum Sternen eröffnet, dem heutigen Gasthof Luegisland, welche damals auch Zollhaus war. Wer von Zürich nach Zug wollte, musste hier Zollgebühren entrichten. Oberhalb der in Europa ersten Rundbrücke, welche 1957 über die Sihl erstellt wurde, steht die Interkantonale Strafanstalt Bostadel. Ursprünglich war das alte Gebäude ein Bad, später eine Mühle, dann bis 1964 ein Restaurant und bis zum Brand 1976 eine Notunterkunft.

Die Route inklusive detailliertem Beschrieb finden Sie im nachfolgenden Tourenblatt.
  • Infos zur Wanderung:
  • Start: Finstersee, Gottschalkenbergstrasse
  • Ziel: Finstersee, Gottschalkenbergstrasse
  • Wanderzeit: ca. 4.30h
  • Schwierigkeit: mittel
  • Routenplanung: Wanderkarte mit Höhenprofil