loading ...
Karte

BiEAG Biomasse Energie AG

Heizkraftwerk

Im Biomasse-Heizkraftwerk in Hünenberg wird biogene Abfälle der Region Strom und Wärme nachhaltig produziert. Das Projekt ist zukunftsweisend für eine Versorgung mit erneuerbarer Energie.
Täglich werden rund 100m3 Biomasse wie Gülle, Co-Substrate aus Landwirtschaft und Industrie sowie Speiseabfälle aus gewerblichen Betrieben gesammelt, zu Biogas vergärt und dieses im Blockheizkraftwerk in Strom und Wärme umgewandelt. Der produzierte Strom wird ins Elektrizitätsnetz und die Produktionswärme ins Fernwärmenetz eingespiesen. Der entstandene Gärrest wird von den Landwirten als Dünger auf die Felder ausgebracht und damit der ökologische Kreislauf der Biomasse geschlossen
Über das Fernwärmenetz werden der Dorfkern Hünenberg und zwei Schulhäuser mit der gewonnenen Wärmeenergie versorgt. Eine Holzschnitzelheizung deckt in den Wintermonaten den zusätzlichen Wärmebedarf ab.
  • Infobox
  • Öffnungszeiten: Montag - Freitag
    08.00 - 12.00 Uhr
    13.00-19.00 Uhr

    Samstag
    08.00 -16.00 Uhr
  • Dauer: Ca. 1 Stunde
  • Gruppengrösse: Max. 25 Personen pro Gruppe
    (1 Führer)

    Max. 75 Personen möglich
    (3 Führer)
  • Mindestalter: 12 Jahre (ab Oberstufe)
  • Kosten: CHF 238.00
    Pauschalpreis pro Führung

    CHF 54.00 pro weitere Gruppe
    Inkl. MwSt.
  • Hinweis: Der Rundgang ist auch für Rollstuhlfahrer geeignet.
  • Expressgebühren:
    (Anfrage 48 Stunden vor dem Anlass)
    CHF 54.00
    inkl. MwSt.
  • Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.
  • Erweiterungsmöglichkeiten
  • Apéro auf Anfrage