loading ...
Karte

UNESCO-Welterbe Pfahlbauten

Besuchen Sie die archäologischen Funde aus dem Zugersee

Wussten Sie schon, dass sich im Kanton Zug ein UNESCO-Welterbe befindet? Drei Dörfer aus der Zeit der Pfahlbauer liegen unsichtbar und gut geschützt unter dem Boden. Gut zugänglich sind hingegen die einzigartigen archäologischen Funde aus diesen und weiteren Pfahlbauer-Stationen. Auf einem Rundgang durchs Museum für Urgeschichte(n) präsentieren Ihnen Fachleute, welche vielfältigen Erkenntnisse uns diese Funde über die Anfänge der Besiedlung im Alpenraum vermitteln.
Termine nach Absprache, mit einer frühzeitigen Buchung sichern Sie sich Ihren Wunschtermin!
  • Infobox
  • Dauer: 45 bis 60 Minuten
  • Kosten: Führung CHF 120.00 pro Gruppe
    plus Eintritt CHF 3.00 pro Person
  • Gruppengrösse: Maximal 20 Personen pro Führung

    Für Gruppen bis zu 40 Personen empfehlen sich zwei Führungen hintereinander im Wechsel mit einem Pfahlbauer-Apéro.
  • Saison: Ganzjährig buchbar.
  • Inklusive Leistungen: Rundgang mit einer Fachperson durchs Zuger Museum für Urgeschichten(n) zu den archäologischen Funden aus den Zuger UNESCO-Welterbe-Fundstellen und weiteren einzigartigen Funden aus der Zeit der Pfahlbauer
  • Expressgebühren:
    (Anfrage 48 Stunden vor dem Anlass)
    CHF 54.00
    inkl. MwSt.
  • Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.
  • Pfahlbauer Apéro
  • Zur Abrundung des Angebots empfiehlt sich ein Pfahlbauer-Apéro. Ein Buffet mit Häppchen, wie sie seit der Steinzeit geschätzt werden:
    Käse, Trockenfleisch, Früchte und Nüsse, Dinkelbrot, Süssmost
    Kosten CHF 15.20 pro Person (exkl. alkoholische Getränke).