Industriedenkmal

Industriepfad Lorze

Lüssiweg 37,  6300 Zug
Rund um die Uhr geöffnet

Der Verein Industriepfad Lorze kümmert sich seit seiner Gründung 1995 um das industrielle Erbe des Kantons Zug. Er organisiert Veranstaltungen und Ausstellungen zur Industriegeschichte. Zudem unterhält er über 80 Tafeln auf 40 Kilometern sowie ein Schaulager mit Zuger Industrieobjekten aus zwei Jahrhunderten. In unregelmässigen Abständen werden Arbeiten zum Thema publiziert. Diese Publikationen können jederzeit auf www.industriepfad-lorze.ch bestellt werden.

Offizieller Inhalt von Zug

Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen

Informationen zur Corona Pandemie. Verordnungen, getroffene Schutzmaßnahmen und Angebote. Hier finden Sie einen aktuellen Überblick…

65 Schautafeln sind entlang der Lorze platziert. Sie präsentieren die vielfältigen Umbrüche leicht leserlich und mit vielen Abbildungen und geben einen umfassender Einblick in die wirtschaftlichen, sozialen, technologischen und siedlungsmässigen Veränderungen, die die Industrie dem einst stillen Voralpental gebracht hat (Wasserschlösser/Turbinen, Spinnereien/Kinderarbeit, Villen/neues Dorf). Entlang der Lorze entstanden im 19. Jahrhundert Objekte der Industriekultur, die in ihrer Dichte und Vielfalt beeindruckend und einzigartig sind. Die Lorze, einstiger Lebensnerv einer ganzen Region, führt durch eine reizende Naturlandschaft mit hohem Erholungswert.

So macht Geschichte Spass!

Die Wanderung kann auch als Führung gemacht werden.

Preise

Freier Eintritt

So finden Sie zu uns

Anreisebeschreibung

Die einzelnen Abschnitte sind zu Fuss, mit dem Velo, dem ÖV und dem PW erreichbar.

Fahrplan SBB