Stadtmauer / Tor

Kapuzinerturm

Der Turm mit den vielen Namen

Offizieller Inhalt von Zug

Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen

Informationen zur Corona Pandemie. Verordnungen, getroffene Schutzmaßnahmen und Angebote. Hier finden Sie einen aktuellen Überblick…

Einst stand der Kapuzinerturm in der Nordostecke des Zuger Befestigungsrings. Er stammt aus dem 16. Jahrhundert. Das Datum «1526» ist unter der gemauerten Lukarne zu erkennen.

Bemerkenswert ist die Uhr mit dem grossen Zifferblatt. Der Turm hiess «Hochzytturm bei der Löbern», «Hoch Zeitturm», «Feuerglockenturm» und «Luegisland». Durch die Nähe zum Kapuzinerkloster hat sich der Name «Kapuzinerturm» allmählich durchgesetzt.

Weitere Informationen:

  • Bau des Kapuzinerturms: 1526
  • Spätestens eine Uhr: 1549
  • Seither läutet immer am 8. Mai das Friedensglöcklein als Erinnerung an das Ende des Zweiten Weltkriegs: 1946

So finden Sie zu uns