Kunst- / Design Museum

Kunsthaus Zug

Dorfstrasse 27,  6300 Zug

Weitsichten - ganz nah

Offizieller Inhalt von Zug

Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen

Informationen zur Corona Pandemie. Verordnungen, getroffene Schutzmaßnahmen und Angebote. Hier finden Sie einen aktuellen Überblick…

Das Kunsthaus Zug ist ein Ort für zeitgenössische und moderne Kunst - in schönster Umgebung mitten in Zug. Es verfügt über eine weltweit beachtete Sammlung der Wiener Moderne (Klimt, Hoffmann, Schiele, Kokoschka u.v.a.). Weitere Sammlungsschwerpunkte sind der Schweizer Surrealismus und Fantastik sowie Kunst mit Bezug zum Kanton Zug...

Die vielfältige Sammlung ist aus Platzgründen nicht permanent zu sehen und wird in thematischen Wechselausstellungen präsentiert. Vier bis fünf Projekte im Jahr widmen sich der Kunst der Gegenwart und des 20. Jahrhunderts.

Das Kunsthaus Zug versteht sich als Partner zeitgenössischer Künstler und schafft die Bedingungen für neuartige, oft mehrjährige Projekte auch im öffentlichen Raum (Eliasson, Kabakov, Kawamata, Pepperstein, Rütimann, Signer). Regelmässig werden interdisziplinäre Projekte in Kooperation mit anderen Veranstaltungen oder Institutionen realisiert.

Sonderausstellung vom 30. Januar bis 8. August 2021

ZuZug aus Osteuropa − Positionen der Sammlung

Unbekannt, fremd, anders. Als der eiserne Vorhang fiel und den Kalten Krieg einleitete, rückte «Osteuropa» in weite Ferne. „ZuZug“ richtet den Blick auf dieses Unbekannte und zeigt zum ersten Mal grössere Werkgruppen mittel- und osteuropäischer Kunstschaffender. Die Ausstellung zieht dabei nicht nur eine Linie von «West» nach «Ost», sondern verbindet auch verschiedene Generationen und Sichtweisen. Freiheit und Toleranz, Weggang und Flucht bleiben als Themen schmerzlich aktuell.

Projekte:

  • Kunstreiseführer
  • Seesicht (Roman Signer)
  • The Ship of Tolerance, Ilya und Emilia Kabakov

So finden Sie zu uns