Stadtmauer / Tor

Pulverturm

270 Zentimeter dicke Mauern

Offizieller Inhalt von Zug

Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen

Informationen zur Corona Pandemie. Verordnungen, getroffene Schutzmaßnahmen und Angebote. Hier finden Sie einen aktuellen Überblick…

Zug war von einer schützenden Stadtmauer umgeben. In der südöstlichen Ecke stand der Pulverturm.

Ansätze der abgebrochenen Stadtmauer sind noch zu sehen. Die Turmmauer ist bis zu 270 Zentimeter dick. Auch, weil im Pulverturm das Schiesspulver aufbewahrt wurde. Heute kann man den Turm nicht besichtigen, aber mieten. Für Ihr Fest. Ihre Feier.

Weitere Informationen:

  • Bau des Pulverturms: 1522 bis 1532
  • Verlegung des Pulvermagazins auf die Lorzenallmend: 1863
  • Abbruch der Stadtmauer: 1885
  • Aussenrenovation: 1990 und 1991
  • Restaurierung: 1999
  • Aussendurchmesser: 14 Meter
  • Mauerdicke unten: 2,7 Meter
  • Mauerdicke oben: 1,8 Meter
  • Der Pulverturm kann gemietet oder im Rahmen einer privaten Führung besucht werden

So finden Sie zu uns