loading ...
Karte

Kunsthausführung

Schätze der klassischen Moderne und Gegenwartskunst

Das Kunsthaus Zug verfügt über mehrere thematische Sammlungsgebiete, die von der klassischen Moderne bis zur Gegenwartskunst reichen und auch die Kunst der Region einbeziehen. Aus Platzgründen ist die vielfältige Sammlung nicht permanent zu sehen und wird in thematischen Wechselausstellungen präsentiert. Vier bis fünf Projekte im Jahr widmen sich der Kunst der Gegenwart und des 20. Jhs. mit gezieltem Einbezug des öffentlichen Raums. Die Kunstvermittlung nimmt mit Angeboten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene einen hohen Stellenwert ein. Vielfältige Dialoge und Vermittlungsansätze eröffnen unterschiedliche Zugänge zu den Kunstwerken und den Ausstellungen.
Für jede Ausstellung stellt das Kunsthaus Zug ein abwechslungsreiches Vermittlungsprogramm zusammen. In exklusiven Führungen wird Ihnen kunsthistorisches Fachwissen vermittelt und in gemeinsamen Bildbetrachtungen neue Zugänge zur Kunst ermöglicht. Die Führungen können mit einem Apéro ausgewählter Köstlichkeiten abgerundet werden, den die Kunsthaus-Bar gerne für Sie zusammenstellt.
Für Schulen werden spezielle Workshops angeboten. Die Kunstvermittlung öffnet Kindern und Jugendlichen den Weg zur Kunst mit allen Sinnen und regt zu einem vielfältigen Dialog mit Kunstwerken an. Dabei wird die Wahrnehmungsfähigkeit des Einzelnen gefördert und geistige, emotionale und schöpferische Erfahrungen werden ermöglicht. Die eigene kreative Auseinandersetzung sowie gestalterische Aktivitäten stehen im Zentrum der Vermittlung und machen die Erfahrung mit Kunst zu einem persönlichen Erlebnis.
  • Führungen für Erwachsene
  • Saison: Täglich während der Ausstellungszeiten, geschlossen während des Ausstellungswechsels
  • Dauer: 1–1 ½ Stunden
  • Gruppengrösse: Max. 30 Personen
  • Sprache: Deutsch, Englisch
  • Kosten: Auf Anfrage
  • Leistungen: Führung durch die Ausstellung
  • Erweiterungsmöglichkeiten: Apéro auf Anfrage
  • Programm und mehr Informationen: zum Haupteintrag
  • Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.
  • Workshops für Schulen
  • Kernthema: Kunstwerke erkunden, betrachten, darüber diskutieren und sich zum selber Tun anregen lassen
  • Saison: Täglich während der Ausstellungszeiten, geschlossen während des Ausstellungswechsels
  • Dauer: Je nach Werk-Auswahl und gemeinsamer Absprache, mind.1.5 h
  • Gruppengrösse: Je nach Schulklassen
  • Sprache: Deutsch, Englisch
  • Kosten: Zuger Schulklassen (öffentliche Schulen) kostenlos
    auswärtige Schulen auf Anfrage
  • Leistungen: Fachkundige und abwechslungsreiche Workshop durch eine Kunstvermittlerin
  • Erweiterungsmöglichkeiten: Projekte nach gemeinsamer Planung
  • Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.