loading ...
Karte

Kunsthaus Zug

Weitsichten – ganz nah

Das Kunsthaus Zug ist ein Ort für zeitgenössische und moderne Kunst - in schönster Umgebung mitten in Zug. Es verfügt über eine weltweit beachtete Sammlung der Wiener Moderne (Klimt, Hoffmann, Schiele, Kokoschka u.v.a.). Weitere Sammlungsschwerpunkte sind der Schweizer Surrealismus und Fantastik sowie Kunst mit Bezug zum Kanton Zug...
Die vielfältige Sammlung ist aus Platzgründen nicht permanent zu sehen und wird in thematischen Wechselausstellungen präsentiert. Vier bis fünf Projekte im Jahr widmen sich der Kunst der Gegenwart und des 20. Jahrhunderts.
Das Kunsthaus Zug versteht sich als Partner zeitgenössischer Künstler und schafft die Bedingungen für neuartige, oft mehrjährige Projekte auch im öffentlichen Raum (Eliasson, Kabakov, Kawamata, Pepperstein, Rütimann, Signer). Regelmässig werden interdisziplinäre Projekte in Kooperation mit anderen Veranstaltungen oder Institutionen realisiert.
  • Öffnungszeiten
  • Montag: Geschlossen
  • Dienstag bis Freitag: 12.00 – 18.00 Uhr
  • Samstag und Sonntag: 10.00 – 17.00 Uhr
  • Aktuelle Ausstellung
  • 26. Januar bis 17. März 2019
    Lukas Hoffmann
    Adrian Schiess - Werke der Sammlung, Schenkung Graber

    Der Zuger Künstler Lukas Hoffmann lotet in rund 80 neuen Arbeiten das Spannungsfeld zwischen Realfotografie und moderner Malereitradition aus, indem er bei den Betrachtenden Fragen der Wahrnehmung aufwirft mittels der betonten Bildlichkeit.

    Zeitgleich sind Farb-Malereien von Adrian Schiess aus der eigenen Sammlung zu sehen. Farben und ihre Wirkung sind Schiess wichtig, nicht die virtuose Geste des Malens. Viele Werke werden erstmals gezeigt, manche in einer Art, wie Schiess dies bisher nicht getan hat.