loading ...
Karte

Chriesisturm

Glockengeläut und Leiternrennen

Zug ist ein Kirschenkanton. Zur Eröffnung der Kirschensaison läutet die «Chriesigloggä» der Kirche St. Michael. Tradition und Brauchtum seit 1711.
In Anlehnung an eine alte Tradition. Gleichentags rennen die Teams mit 8,1 Meter langen Kirschenleitern durch die Zuger Altstadt. Dieser «Chriesisturm» (Kirschensturm) ist heute ein launiger Auftakt. Er steht für die frühere Freigabe des Kirschenpflückens. Und wird ergänzt mit einem fröhlichen Mittagessen und dem traditionellen Chriesimärt.

Anmeldungen für das Chriesisturm-Leiterrennen werden bei der IG ZUGER CHRIESI jederzeit entgegengenommen. Insgesamt sind pro Jahr 5 Erwachsenen-Zweierteams am Start zugelassen. Das letztplatzierte Team wird im kommenden Jahr durch ein neues ersetzt. Die Rennleitung lädt zudem jedes Jahr ein neues Gastteam ein. Die Renn-Teilnehmer sollen echte Vertreter von Gruppierungen, Vereinen, Institutionen oder Branchen etc. sein, die Team-Bezeichnungen müssen schlüssig und verständlich sein. Die Team-Zusammensetzung kann bei Bedarf durch andere Teilnehmer derselben Gruppierung verändert werden. Der Chriesisturm ist ein Rennen mit sportlichen Ambitionen, Werbeauftritte oder dergleichen sind untersagt. Beim Kindersturm werden durch die Rennleitung jedes Jahr 5 Kinder-Zweiterteams aus einem anderen Zuger Schulhaus berücksichtigt.
  • Infobox
  • Datum: 24. Juni 2019 (voraussichtlich)
  • Ort: Zuger Altstadt
  • Weitere Informationen: www.zuger-chriesi.ch

  • Programm:
  • 11.00 Uhr: Festbeiz Landsgemeindeplatz offen
  • 11.45 Uhr: Begrüssung Liebfrauenkapelle Altstadt Zug
  • 12.00 Uhr: Chriesigloggä und Start Chriesisturm
  • 12.05 Uhr: Start Huttenrennen
  • 12.10 Uhr: Start Kindersturm
  • 13.00 Uhr: Rangverkündigung mit Preisvergabe Landsgemeindeplatz
  • 15.00 bis 18.00 Uhr: Chriesimärt Landsgemeindeplatz