Eindrückliches Naturschauspiel

Entlang der Sihl

Die Sihl, die Starke, wie sie von den Kelten genannt wurde, bildet über mehrere Kilometer die natürliche Grenze zwischen den Kantonen Zug und Zürich. Besonders imposant zeigt sie sich bei den Schönenberger Stromschnellen, dem Sihlsprung. Hier wird der Fluss von bis zu 75 Meter hohen Steilwänden eingeengt und bietet so ein eindrucksvolles Naturschauspiel. Genauso sehenswert sind der Wasserfall in Finstersee und die Moränenlandschaft bei Menzingen, wo einzelne mächtige Linden die Hügelkuppen zieren. Die mächtigste unter den Linden, die Dichterlinde, steht allerdings auf einer Ebene beim Weiler Grund.